Elektronikentwicklung

Vor Jahren haben wir mit der kundenspezifischen Entwicklungen kleiner TENS- (Transkutane Elektrische NervenStimulation) und
FMS- (Funktionelle MuskelStimulation) Geräte begonnen und in Verbindung mit der Reha-Technik, wurde die Medizintechnik zu einem
umfangreichen Arbeitsgebiet. Neben immer noch kundenspezifischen Entwicklungen auf den Gebieten

– Reizstromgeräte (TENS, FES) – medizinische Messtechnik (EMG, EKG etc.) – medizinische Datenlogger (Aktometer, Tremometer etc.)

bieten wir als OEM-Produkte auch abgeschlossene Eigenentwicklungen an:

Aktometer ein 1 bis 3 achsiges Aktometermodul mit minimaler Leistungsaufnahme und Datenspeicher für mehrere Monate Tremorlogger
als kleines Modul für z.B. die optimierte Behandlung des Morbus Parkinson

Eine aktuelle Eigenentwicklung ist das Biometrie-Monitor/Logging-System als universelles, erweiterbares Biometriedaten-Erfassungssystem
(EEG, EKG, EMG etc.) alternativ am USB-Anschluß eines PCs (mit eigener galvanischer Trennung) oder als autark aufzeichnendes Gerät.

Tremor-Logger:
Der Tremor-Logger 0305tre ist ein neues und preiswertes Diagnose- und Therapie-Hilfsmittel zur Behandlung des Morbus Parkinson.
Als Langzeit-Aufzeichnungssystem dem Patienten in die Hand gegeben, dient es der Beobachtung und Aufzeichnung des Krankheitsverlaufes
und ermöglicht damit z.B. die Bestimmung der optimalen Medikamentierung.
                                                                                                   
Tremor-Frequenz und -Amplitude werden präzise gemessen (0.01 Hz bzw. 0.1 mm Auflösung) und aufgezeichnet. Das Auslesen der Daten sowie
ggf. die Archivierung und Auswertung erfolgen mit einem handelsüblichen PC (Linux oder MAC) Der Tremor-Logger 0305tre ist ein neues und
preiswertes Diagnose- und Therapie-Hilfsmittel zur Behandlung des Morbus Parkinson.
Sehr hohe Empfindlichkeit des integrierten Beschleunigungsaufnehmers (ca. 1 mm/s2, entsprechend etwa 0.05 mm sinusförmiger Auslenkung mit
1 Hz) bei gleichzeitig minimaler Leistungsaufnahme (ca. 200 µW) und sehr einfacher Speisung (3V-Lithium-Batterie oder 4V-LiIon-Akkumulator).
Kontinuierliche Aufzeichnung der dominierenden Tremorfrequenz und Tremoramplitude über bis zu 3 Monate (oder mehr).
Software zur optionalen Fernübertragung der Daten unter Zuhilfenahme eines Patienten-PC ist in Vorbereitung.